Wissenwertes zum Thema Straussenfedern

 

Während sich Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts, Straussenfedern in der Öffentlichkeit größter Popularität erfreuten ist heutzutage die Bedeutung der Federproduktion wesentlich niedriger.

 

Die wertvollsten Federn, die bei männlichen Vögeln am Flügel und am Schwanz wachsen, werden in der bildenden Kunst und zur Verzierung benutzt.

 

Die restlichen Federsorten finden ihre Anwendung in der Optik und Elektronik wobei sie dank ihrer antistatischen Eigenschaften zum Entstauben dienen.

 

Die erste Federernte findet statt, wenn die Strauße 8-10 Monate alt sind. Das beste Alter für die Federgewinnung liegt bei 14-16 Monaten, da das Gefieder ab diesem Zeitpunkt völlig entwickelt ist.

 





/Home/Unsere kleine Farm/Unsere Produkte/Wissenwertes/Federn © 2005 WORKWAY GmbH, Nürnberg